Struktur und Ablauf der Behandlung

Medizinische Hypnotherapie

Ersterfassung/Aufnahmegespräch (ca. 120Min.): im Gespräch wird hier sehr sorgfältig, das unerwünschte Verhalten, Symptom oder die Erkrankung beleuchtet, und gemeinsam mit der Klientin/ dem Klienten ein Behandlungsziel  ausgearbeitet. Mit Hilfe eines Erhebungsbogens, wird  eine umfangreiche medizinische und soziale Anamnese erstellt, welche wichtige Grundlage für das weitere Vorgehen ist. Die Erstsitzung dient auch dem Finden der bevorzugen Sinneskanäle und des bevorzugten Sprachgebrauches des Klienten.  

Alle noch offenen Fragen des Klienten können geklärt werden. Vertrauen zwischen Therapeut und Klient ist eine Grundvoraussetzung für Hypnotherapie!  

                                                   

Es folgen meist 2-6 Sitzungen  (je 60 bis 120 Min.),  die auf Ihr persönliches Anliegen zugeschnitten sind.  Verschiedene hypnotherapeutische Interventionen finden hier ihren Platz.  Wichtiger Bestandteil ist auch die Vermittlung von Selbsthypnosetechniken, die Sie selbständig zu Hause weiter anwenden können.